Aktuelle Hinweise zu kirchlichen Bestattungen

– Die am jeweiligen Ort ausgehangenen Hygieneschutzkonzepte sind unbedingt einzuhalten.

– Derzeit dürfen Bestattungen überall in Sachsen nur mit 10 Teilnehmern stattfinden, mit 20 Teilnehmern wenn alle Teilnehmer einen negativen Corona-Test vorlegen. Beim Trauergottesdienst in den Kirchen gelten die jeweiligen Teilnehmerbegrenzungen für Gottesdienste. Vgl. dazu den folgenden Link:

– Bei Teilnahme an einer Trauerfeier werden Kontaktnachverfolgungsdaten aufgenommen. Diese werden bei uns aufbewahrt und nur im Fall einer aufgetretenen COVID-19- Erkrankung eines Besuchers/ einer Besucherin an das zuständige Gesundheitsamt übermittelt. Ansonsten werden die Daten nach 4 Wochen vernichtet.

– Der Mindestabstand von 1,50m ist unbedingt einzuhalten. Wir weisen dabei besonders auf die Beileidsbekundung bei den Hinterbliebenen hin.

– In den Kirchen/ in der Kapelle wird aufgrund der Heizungsverordnung nicht geheizt. Bitte ziehen Sie sich gegebenenfalls warm an für die Gottesdienste.

– Den Anordnungen der Verantwortlichen ist unbedingt Folge zu leisten.

– Während der gesamten Trauerfeier (in der Kirche und auf dem Friedhof) ist ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz (OP- Maske bzw. FFP 2- Maske) zu tragen.

– Gemeindegesang in der Kirche bzw. Kapelle ist derzeit nur im reduzierten Maß erlaubt, bei einer Inzidenz über 200 im Landkreis Leipzig gar nicht.

Die aktuelle Inzidenzzahl des Landkreises finden Sie hier:

https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4